Unsere Leistungen

Kurzzeit- und Tages- bzw. Nachtbetreuung, Urlaubs- und Unterstützungspflege

Gerade in der Urlaubszeit stellt sich immer die Frage, wer sich um einen pflegebedürftigen Angehörigen während der Abwesenheit im Urlaub kümmert. Unsere Heimbetreuung bietet Ihnen während Ihrer Abwesenheit die Sicherheit, Ihre Lieben bestens versorgt zu wissen. Ob Sie Ihren pflegebedürftigen Angehörigen für Tage oder mehrere Wochen in unsere Pflege übergeben wollen, wir sind für Sie der erste Ansprechpartner.

Diese Leistung bietet Ihnen die Möglichkeit, selbst einmal auszuspannen oder Zeiten von Krankheit und Abwesenheit zu überbrücken. Alle Leistungen entsprechen denen der vollstationären Pflege.

Ob Sie sich auf eine Reise begeben oder sich selbst von der großen Verantwortung, ein Familienmitglied zu pflegen, erholen möchten: wir sind in jedem Fall Ihr Ansprechpartner.

Eine finanzielle Unterstützung vom Sozialhilfeverband der verschiedenen Bezirkshauptmannschaften und Magistrate ist nach vorheriger Rücksprache möglich.

Die oben genannten Leistungen gelten selbstverständlich auch für alle Heimbewohner.

Vollstationäre Pflege

Wir wollen Ihnen einen Lebensabend in gewohnter Umgebung bieten. Trotz Ihrer Pflegebedürftigkeit helfen wir Ihnen Ihre Selbstständigkeit zu behalten. Vorhandene physische und psychische Fähigkeiten sollen erhalten und verbessert werden. Durch qualifizierte Pflege und ärztlicher Betreuung werden rehabiliative Fortschritte erzielt.

Um unseren Pflegeauftrag zu optimieren, haben wir Pflegefamilien gebildet. Pflege und Betreuung innerhalb dieser Familien sind auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtet. Fachlich ausgebildetes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal sowie Altenpflegepersonal stehen Ihnen Tag und Nacht zur Verfügung. Unser Haus ist ausgestattet für die pflegerische Betreuung aller Pflegestufen. Die ärztliche Behandlung kann weiterhin über Ihren Hausarzt erfolgen.

Unser optimiertes Heimkonzept setzt auf folgende Schwerpunkte:

  • Erhalten der Selbstständigkeit
  • Wohlbefinden und Sicherheit
  • Berücksichtigung individueller Bedürfnisse
  • Achtung der Persönlichkeit und Zuwendung
  • psychische und physische Aktivierung
  • Förderung zwischenmenschlicher bzw. familiärer Kontakte
  • Verständigung und Zusammenarbeit bzw. Kontaktaufnahme mit verschiedenen Ämtern und Behörden

Die aktivierende Betreuung und Pflege sowie die intensive Förderung verbleibender Fähigkeiten bewirken im Einzelnen:

  • Mehr Lebensqualität durch Lebensgestaltung
  • Mehr Selbstwertgefühl durch Selbstständigkeit
  • Stärkung der eigenen Identität
  • Mehr Kontakt zu Angehörigen und Bezugspersonen
  • Vermeidung von Hospitalismus